Mit Leidenschaft dienen!

‘Mit Leidenschaft dienen’, so das Motto im letzten Rotaryjahr.
Wegen Corona gab es mehr Leiden als Schaffen, aber dem Dienen haben wir nachgelebt. So haben jüngere Rotarier sich um die Älteren
gekümmert und diese bei Botengängen, Einkäufen oder der Technik für die Webex-Treffen unterstützt. Wir konnten den Schiffausflug mit Frienisberg durchführen. Die Solidarität untereinander war gross und das hat mich sehr gefreut. Eben ‘Mit Leidenschaft dienen’ und wir konnten trotz allem ein einigermassen aktives Clubleben aufrechterhalten. Ich bin aber sehr froh, dass wir uns nun wieder zu den Lunchs treffen können und dass wir diese Amtsübergabe heute auch zusammen hier vor Ort im Bären durchziehen können.

Wir konnten uns im vergangenen Rotaryjahr zu 22 Lunches physisch Treffen mit 8 Vorträgen vor Ort. 28 mal haben wir uns über Webex getroffen mit 19 Vorträgen online. An dieser Stelle ein herzliches MERCI an alle Freunde für die Anreicherung der virtuellen Treffen mit spannenden Inputs.  Drei Partner-Anlässe konnten wir umsetzen: Petinesca, Schifffahrt und die Bäder in Baden. Vier Bären-Aperos jeweils am 2. Mittwoch um 18:30 fanden statt, ein Apero Speciale im Kreuz. Das zweite Kreuz-Zmorgen jeweils am letzten Mittwoch im Monat um 7:00 führen wir diesen Mittwoch 30.6.21 durch. Zum ersten Mal in der Clubgeschichte haben wir ein neues Mitglied in einer virtuellen Runde aufgenommen: Balz Bütikofer. Herzlich willkommen noch einmal. Der Klassifikationsvortrag wird noch programmiert.

Ein ganz grosses MERCI an meine Freunde aus dem Vorstand für die aktive und kollegiale Mitarbeit und Unterstützung! Ohne einen funktionierenden Vorstand, wo jeder weiss, was er zu tun hat, ginge es nicht.

Und nun als Letztes nicht nur ein Merci, sondern ein Good luck oder Benediximus an Daniel Birkenmaier mit seiner neuen Crew mit der Übergabe des Rotarysteines. Es ist zum Glück nur ein Stein und nicht ein Felsen, die Last ist erträglich. Die Wolfacher-Eule aus dem Schwarzwald war in meinem Büro eine treue Begleiterin im letzten Jahr und wechselt nun auch ihren Besitzer.
Daniel, mach’s gut und ich freue mich auf das nächste Rotary-Jahr!

Euer Neo-Past-President

Ruedi Eicher

Bild von Rot. Ruedi Eicher